Spezifische Dehntechniken in der Schmerztherapie

Moderne Einteilung und klinische Anwendung

In den letzten Jahren wurde die Wirksamkeit bestimmter Dehnungstechniken angezweifelt. Der Erfolg bei der Therapie der Muskeldysbalancen hängt massgeblich davon ab, wie die Diagnostik der Ursache für die Entstehung der unterschiedlichen Reizbarkeit in bestimmten tonischen und phasischen Muskelfunktionsgruppen durchgeführt wird (besonders nach Janda und Véle).

Deshalb entstand dieser Kurs nach dem Konzept der neuro-orthopädischen Rehabilitation und sensomotorischen Schmerztherapie der Prager Schule an der Karls-Universität.

Weitere Informationen

Zeitraum

Freitag, 20. November 2020 bis Sonntag, 22. November 2020

09:00 - 17:00 Uhr (Abweichungen möglich)

Ort

Seminarraum Hochrhein/Alpenrhein

Dozent

Herr Eugen Rašev Facharzt für physikalische und rehabilitative Medizin, Chirotherapie, Sportmedizin

Termine

Kursinhalte
  • Dehnungstechniken, insbesondere Prinzipien der Diagnostik der Veränderung des Muskeltonus
  • Ursachen der Muskelverkürzung, der Muskelhypertonie oder der Inhibition der Muskelkraft
  • Kennenlernen der wichtigsten modernen Techniken der Beeinflussung des erhöhten Muskeltonus und auch Techniken, welche die eingeschränkte Verlängerungsfähigkeit des Muskels im Bindegewebsbereich beeinflussen

Das Ziel ist die Optimierung der intra- und intermuskulären Koordination, die in der Behandlung der häufigsten Schmerzen im Bewegungsapparat für den Therapeuten an erster Stelle steht.

Kursziele

Die Teilnehmenden

  • optimieren die intra- und intermuskuläre Koordination in der Behandlung der häufigsten Schmerzen im Bewegungsapparat
  • beherrschen die Techniken zur Optimierung der intra- und intermuskulären Koordination in der Behandlung von Schmerzen im Bewegungsapparat
  • beherrschen die Indikation der einzelnen Dehnungstechniken
Methodik
  • Theoretische Präsentationen
  • Praktisches Arbeiten
  • Fallbeispiele
  • Partnerarbeiten
  • Patientenvorstellung durch die Kursleitung
Lernzielkontrolle
  • Feedback durch den Referenten bei praktischen Übungen
Selbstlernaktivitäten
  • Eigenerfahrung
Zusätzliche Info

Credits Fachgesellschaften: SAMM 24 externe Credits, SGPMR 6/6/6 Credits, SNG Angaben folgen

Zielgruppe

Fachpersonen für Physiotherapie, Ergotherapie, Sporttherapie, Osteopathie, Chiropraktik, Ärzteschaft

Kursgebühr

CHF 720.00

Kursdauer
3 Tage

Kursflyer zum Herunterladen

Spezifische Dehntechniken in der Schmerztherapie

Zur Übersicht