Kommunikation trotz Aphasie

Umgang von Pflegefachpersonen und Therapeuten mit Menschen, die eine Aphasie haben

Aphasien sind eine häufige Folge von neurologischen Erkrankungen. Sie können für die Betroffenen eine schwere Belastung darstellen. Auch für Fachpersonen in Kliniken, Rehabilitationszentren sowie in Alters- und Pflegeheimen ist die Kommunikation mit den Betroffenen herausfordernd.

Weitere Informationen

Zeitraum

Freitag, 16. Oktober 2020 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort

Seminarraum Hochrhein/Alpenrhein

Dozent

Herr Matthias Moriz Logopäde, Klinischer Linguist (BKL), Leiter Logopädie Reha Rheinfelden

Termine

Kursinhalte
  • Grundlegende Informationen über Sprache, Aphasien und Aphasiebehandlung
  • Häufige und typische Kommunikationsprobleme infolge von Aphasien
  • Verfahren zur Verbesserung der Kommunikation unter erschwerten Bedingungen
  • Verständnissicherung
  • Erlernen von Fertigkeiten, um mit Kommunikationsproblemen bei Aphasien im Alltag besser umgehen zu können
  • Selbsterfahrung „Kommunikationsproblem“
  • Informationen über authentische Berichte von Aphasiebetroffenen
  • Praktische Arbeit mit Patienten
Kursziele

Die Kursteilnehmenden

  • Begreifen die Abläufe beim Sprechen und Sprachverstehen
  • Verstehen aphasische Störungen des Sprechens und Sprachverstehens (und der Schriftsprache)
  • Erkennen verschiedene Formen von aphasischen Kommunikationsproblemen und setzen geeignete Lösungsmöglichkeiten um
  • Übertragen ihre neugelernten Fertigkeiten, besser mit Kommunikationsproblemen bei Aphasien umgehen zu können, in den Alltag
Methodik
  • Theoretische Präsentationen
  • Praktisches Arbeiten
  • Fallbeispiele
  • Patientenbehandlung durch die Teilnehmenden
Lernzielkontrolle

Feedback durch den Referenten beim praktischen Üben

Selbstlernaktivitäten
  • Eigenerfahrung
  • Selbstreflexion
Mitbringen
  • Berufskleidung für die Arbeit am Patienten
  • Schreibmaterial
Zielgruppe

Dipl. Pflegefachpersonen FH / HF und FaGe, AGS, Pflegehilfen/PA, Fachpersonen in der Altenpflege

Voraussetzung

Erfahrung in der Behandlung oder Pflege von Erwachsenen mit neurologischen Erkrankungen

Kursgebühr

CHF 220.00

Kursdauer
1 Tag

Kursflyer zum Herunterladen

Kommunikation trotz Aphasie

Zur Übersicht